Nächste Veranstaltung: 8. April OSTERN
Anreise: Nächte:
Personen:

100px-wappen-at-diex  diex-logo

Diex

Das Kärntner Bergdorf ist als der sonnigste Ort Österreichs berühmt für seine 2000 Sonnenstunden im Jahr. Weniger bekannt sind allerdings folgende Fakten und Aspekte.

Gliederung
Die Gemeinde Diex gehört zum Bezirk Völkermarkt und wird in die vier Kastralbezirke Diexerberg, Grafenbach, Haimburgerberg und Obergreutschach unterteilt. In diesen Bezirken befinden sich die Ortschaften Bösenort, Diex, Grafenbach, Großenegg, Haimburgerberg, Michaelerberg und Obergreutschach.

panorama-diex

Geschichte
Der Name „mons Diehse“ taucht zum ersten Mal im neunten Jahrhundert auf, als der Berg von König Arnulf einem seiner Untertanen vermacht wird. Damals schon dicht besiedelt wurde der Ort in mehrere Grundherrschaften aufgeteilt, die im Laufe der Jahrhundert immer wieder verändert wurden, bis zur heutigen Einteilung. Im 19 Jahrhundert wurde Diex zu einem politischen Bezirk, der mittlerweile ca. 800 Einwohner hat.

Geographie
Das Dorf liegt am Südhang der Saualpe, auf einer Seehöhe von 1159m und bildet den Übergang von den norischen Breiten nach Südkärnten. Die 55 km² der Gemeinde sind großteils landwirtschaftilich genutzt.

Sehenswürdigkeiten
Das Wahrzeichen von Diex ist die Wehrkirche, die seit dem 14 Jahrhundert noch vollkommen erhalten ist und mit seinen zwei Türmen schon von weitem auffällt.

diex-collage-1

Die Pfarrkirche Heilige Maria Magdalena wurde im 16 Jahrhundert gebaut und ist ebenfalls noch sehr gut erhalten, mit ihrer Architektur ist sie einen Besuch wert.

Die Kirche St.Lambert ist mit ihrer romanischen Bauart die älteste der Diexer Kirchen. Das besondere ist das komplett mit Steinplatten eingedeckte Dach, das sie wie ein Ritter in voller Montur aussehen lässt.

Der Bauernmarkt findet von Mai bis Dezember jeden Sonntag von 13 bis 17 Uhr statt, von Jänner bis April jede zweite Woche. Hier haben die Landwirte die Gelegenheit Ihre selbst hergestellten Produkte zu Verkaufen.

Wandern
Überall in Diex befinden sich gut ausgebaute Wanderwege mit deutlicher Markierung. Steilere und längere Strecken sind genauso zu finden wie kürzere und ebenere. Je nachdem ob Sie sich sportlich betätigen oder einfach Zeit zum Entspannen genießen wollen, ist für jeden etwas dabei.

 

Quellen: http://www.diex.gv.at, http://de.wikipedia.org/wiki/Diex